Neuen Kommentar schreiben

Kriminalfälle der Geschichte

In der Nacht vom 19. auf den 20. Februar 1830 erschlug Friedrich Cörper Adam Kämmerer und Barbara Neubauer mit einem Polierhammer und schnitt ihnen danach die Kehle durch, um aus dem Nürnberger Gefängnis zu fliehen.

Darstellung Doppelmord 1830

(Scan: Ingmar Bucher)  Signatur: PfA Nürnberg-St. Sebald 241

Nur wenige Stunden später wurde er und sein Mithäftling gefasst. Friedrich Cörper wurde letzten Endes in Nürnberg auf der Deutschherrnwiese hingerichtet.

Sterberegister Barbara Neubauer

Auszug Sterberegister; Opfer Barabara Neubauer Signatur: PfA Nürnberg-St. Jakob; 9.5.0001 - 606 - 15

In den Akten des LAELKB befinden sich neben der obigen Darstellung noch ein ausführlicher Bericht des Pfarrers, der Friedrich Cörper seelsorgerisch begleitete, sowie diese Zeichnung des Friedrich Cörper, die er noch vor seiner Hinrichtung anfertigte.

Zeichnung Friedrich Cörper

(Bild und Text: Patrick Waag) Signatur: PfA Nürnberg-St. Sebald 241   08.08.2017

 

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.