Filmhistoriker aufgepasst!

"Geistliche Würdenträger der Evang.-Luth. Kirche in Bayern im Gespräch mit dem Theologieprofessor Dr. Martin Luther". Unter der Regie von Irving Pichel erschien 1953 das Filmdrama "Martin Luther". Da durch die politische Teilung Deutschlands die bekannten mitteldeutschen Lutherstätten nicht mehr zur Verfügung standen, dienten auch die Städte Rothenburg ob der Tauber sowie Regensburg als Ersatz. Mit unserer Monatsausstellung in der Evangelischen Bank im Mai sowie der "Langen Luthernacht" am 22. Juli 2017 stellen wir Ihnen dieses Werk der Filmgeschichte vor.

Filiale Nürnberg, Königstraße 56-58

(Text und Bild: Ingmar Bucher)                                                                           02.05.2017

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.