Bewegte Zeiten

 

Allerlei Beobachtungen! Archivquellen des LAELKB rund um das audiovisuelle Erbe.

 

Sergei Michailowitsch Eisenstein – und der Umgang mit dem Revolutionsfilm “Panzerkreuzer Potemkin“
Panzerkreuzer Potemkin

“Panzerkreuzer Potemkin“, UdSSR 1925 (Kommentar)

Zwischen den Filmprüfstellen Berlin und München, die beide dem Reichsinnenministerium unterstanden, bestanden öfter unterschiedliche Auffassungen, die für Streitfälle sorgten (u.a. bei „Luther – Ein Film der deutschen Reformation“). Trotz der positiven Entscheidungen beider Filmprüfstellen in Sachen „Panzerkreuzer“ untersagten die Polizeibehörden der einzelnen Länder aus „polizeiliche(r) Sorge um die Ruhe und Ordnung“ die Vorführung des Films.

Signatur: Diakonisches Werk 2144
(Text und Scan: Ingmar Bucher)                                                                                                                                    5.11.2020

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.