Neuen Kommentar schreiben

Die "Bravo" von damals

Schon im 18. Jahrhundert gab es den "Kinderfreund" - eine Jugendschrift, die sich periodisch mit dem normalen Leben einer vierköpfigen Familie befasste und dabei eine wichtige erzieherische und bildende Funktion übernahm. Denkanregungen für die Geistes- und Charakterbildung, der Auseinandersetzung mit Religion und Ethik, Toleranz für Andersartige, Barmherzigkeit für Notleidende wurden in den Texten angestoßen. Neben den kontinuierlichen Geschichten über die Familie waren darin auch Gedichte, Theaterstücke, sowie kleinere Rästel abgedruckt.

Wer kommt auf des Rätsels Lösung?

(Signatur: Za 418)

(Fotos: Cornelia Mertian, Text: Florian Munzinger)                       20.02.2018

 

  

 

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.