Feuerwerk in Nürnberg

Am 4. Juli 1650 fand das kaiserliche Friedensfest am Schießplatz in Nürnberg-St. Johannis statt. Das Friedensfest fand im Zuge des Friedensexekutionskongresses statt, welcher zur Klärung von Fragen diente, die bei der Beendigung des Dreißigjährigen Krieges durch den Westfälischen Frieden offengeblieben waren. Neben dem Feuerwerk gab es laut Pfarrer Klaj noch ein Bankett, auf dem u.a. "Salat nach allerley Maniren von lauter Zucker / belegt mit Pommeranzen/ Limonien /deren Blüten und Blumen" sowie "Fisch in verguldeten Pasteten“ und "Genueser Confect" gereicht wurden.

Feuerwerk

(Foto: Patrick Waag)                 Signatur: Bibliothek 8  1140          27.12.2019

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.