Reaktionen auf die Ermordung von Ministerpräsident Kurt Eisner

Der Münchner Pfarrer Wilhelm Rüdel nahm die Ermordung Kurt Eisners zum Anlass, in seiner Predigt vom 23. Februar 1919 in der Erlöserkirche in Schwabing gegen das Blutvergießen und für ein friedvolles Miteinander der verschiedenen Parteien einzutreten. Sein handschriftliches Manuskript der Predigt über 2. Korinther 12, 1-9 befindet sich im Landeskirchlichen Archiv.

Besuchen Sie unsere Monatsausstellung Februar 2019 in der Evangelischen Bank, Nürnberg, Königstr. 56-58
Predigt zur Ermordung Kurt Eisner
(Text: Annemarie Müller M.A.;  Scan: Ingmar Bucher)                            01.02.2019

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.